Schlagwort-Archive: Politik

Einladung zur Generalversammlung 2014

Liebe Basler Velopöstlerinnen und Velopöstler

Ein neues Jahr ist angebrochen und so steht auch die alljährliche ordentliche Generalversammlung der MEO Basel vor der Tür!

 

So laden wir herzlich alle Basler Velokurier*innen, und ganz besonders alle welche noch nie bei der MEO Basel dabei waren, am

Dienstag, 28.01.2013 um 20:00 in den

Fahrerraum der KurierZentrale Basel zur

ordentlichen Generalversammlung der MEO Basel

ein um das 2013 Revue passieren zu lassen, das 2014 zu planen und selbstverständlich den Vorstand zu wählen.

Hier die prov. Traktandenliste: https://www.dropbox.com/s/ea3gb9a2typokk6/MEO%20GV%20Protokoll%2004.02.2013.docx
Weitere Traktanden bitte per Mail an chaot@meobael.ch schicken.

Velo-city-Kongress nicht nach Basel – ein Zeichen?

Wie die Oberrheinische Zeitung berichtet, wurde die Bewerbung von Basel für den Velo-city-Kongress 2015 nicht berücksichtigt. Der Zuschlag ging an Nantes.
Dies sollte ein Signal an unsere PolitikerInnen sein, das neue Verkehskonzept nochmals zu überdenken. Velo-city-Kongress nicht nach Basel – ein Zeichen? weiterlesen

04.02.2013 Ordentliche Generalversammlung MEO Basel

Man wird nicht jünger und so ist es auch mit uns.

Es gibt viele engagierte VelokuriereInnen in Basel, die tolle Anlässe organisieren. Wie es aber so ist mit dem älterwerden, kommen auch andere Aufgaben auf uns zu und die Zeitreservern schwinden. Auch kommt mit jungem Blut (hoffentlich) neue Kreativität und neue Ideen, die wir mit der meo Basel bündeln wollen um uns und unsere Subkultur weiterbringen zu können.

Deshalb laden wir alle aktiven VelopöstlerInnen von Basel ein einen Blick in die meo zu werfen an der

Ordentlichen Generalversammlung

am 04.02.2013 um 19:30 im Fahrerraum der KurierZentrale

Der Nationalrat will weiterhin nichts wissen von einer CO2-Abgabe auf Benzin und Diesel

Schande! Der Nationalrat der Schweiz hat heute vereint beschlossen, im CO2-Gesetz keine Abgabe auf Benzin und Diesel zu integrieren. Was (wahl-)politisches Manöver und Angst vor einem drohenden Referendum des No-Future-Wirtschaftsverbandes verhinderte, wäre der erste Schritt hin zu der nötigen Besteuerung auf nicht erneuerbare Kraftstoffe gewesen. Velofahrer wissen: Spaghetti wächst nach! Benzin nicht!

Während der als konservativ bekannte Ständerat dem Gesetz noch zugestimmt hatte, vergibt der Nationalrat unter anderem mit der Hilfe gewisser feiger grüner und linker Politiker aus Basel diese Chance.

Untitled-2

Alles weitere hier :

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Keine-CO2-Abgabe-auf-Benzin-30278567